Programm

VORABENDEMPFANG, Dienstag, 05. Oktober 2021
(Juliusspital Weingut Würzburg, Klinikstraße 1, 97070 Würzburg, www.juliusspital-weingut.de)

17:30 Einlass, Registrierung, Begrüßungsgetränk
18:00 Begrüßung
Behörden Spiegel
DVR
Bundesverband für Verkehrssicherheitstechnik e. V.

Diskussion und Networking
21:00 Ende des Vorabendempfangs

BUNDESKONGRESS, Mittwoch, 06. Oktober 2021

08:30 Einlass, Registrierung, Begrüßungskaffee
09:00 Begrüßung und Einführung
Benjamin Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Behörden Spiegel-Gruppe
Christoph Balzer, fachliche Leitung und Moderation
09:15 Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Polizei auf dem Feld der Verkehrssicherheit
Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft

Stärkung des Fussverkehrs – Erfahrungen aus Leipzig
Friedemann Goerl, Fussverkehrsbeauftragter der Stadt Leipzig

Radschnellwege – Erfahrungen RS1
Gernot Steinberg, Geschäftsführender Partner, Planersocietät Dr.-Ing. Frehn, Steinberg & Partner

Früherkennung von Gefahrenstellen im Straßenverkehr (FeGiS) – Data Science zur Unterstützung kommunaler Verkehrssicherheitsarbeit
Michaela Grahl, Projektverantwortliche FeGiS bei der Initiative für sichere Straßen

Fragen und Antworten, Kurzdiskussion direkt nach jedem Fachvortrag

11:00 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:30 Geschwindigkeitsüberschreitung tötet – Auswirkungen eines zu hohen Tempos auf die Verkehrssicherheit
Peter Schlanstein, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW und Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland

Aktuelles zur Raser- und Poserszene
Maria del Carmen Fernandez Mendez, Leitende Polizeidirektorin und Leiterin des Verkehrsreferats, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen

Integriertes Verkehrsraummanagement & Kreuzungssicherheit
Tim Bissé, Produktmanager Verkehrstechnik, Vitronic

Fragen und Antworten, Kurzdiskussion direkt nach jedem Fachvortrag
13:15 Mittagspause und Besuch der Fachausstellung
14:15 Abschnittskontrolle – Erfahrungen im niedersächsischen Pilotprojekt
Julia Semper, Polizeirätin, Landespolizeipräsidium, Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Praktische Umsetzung stationärer Geschwindigkeitsüberwachung
Kai Loos, Vertrieb Verkehrssicherheit, Jenoptik


Pedelecs – Eine besondere Herausforderung in der Verkehrssicherheitsarbeit
Marco Schäler, Polizeibeamter im Polizeipräsidium Koblenz und Mitglied in der DPolG-Kommission Verkehr

Fragen und Antworten, Kurzdiskussion direkt nach jedem Fachvortrag
16:00 Zusammenfassung und Ausblick
Networking bei Kaffee und Kuchen und Besuch der Fachausstellung